• Home  / 
  • Blog
  •  /  DREI VILLEN – 3D VISUALISIERUNGEN FÜR EINEN GENERALUNTERNEHMER

DREI VILLEN – 3D VISUALISIERUNGEN FÜR EINEN GENERALUNTERNEHMER

By Marco / 19. April 2010

Auftraggeber:

1984 als Christian Seemann GmbH Hausbau in Villingen-Schwenningen im Schwarzwald gegründet, entwickelte sie sich zu einem expandierenden Generalunternehmen, das sich ganzheitlich um die individuellen Wünsche von Premium-Kunden kümmert. Ein interdisziplinäres Team aus Bauingenieuren, Architekten, Innenarchitekten, Gartenplanern, Sanitär- und Heizungsinstallateuren sowie Handwerkern für den Ausbau begleitet die Kunden durch alle Bau- und Ausbauphasen auf dem Weg in Ihr Traumhaus.

Dabei wird auf die Verwendung von hochwertigen, ökologisch einwandfreien Materialien und auf handwerkliche Perfektion besonderen Wert gelegt.

Drei Villen:

Die drei Villen gehören zu den Bauprojekten der C. Seemann GmbH und entstehen im Großraum Frankfurt. Die weitläufigen Grundstücke sowie die repräsentative Ausstrahlung sind typische Merkmale. Allen gemeinsam sind die großen Fensteröffnungen, die viel Licht in die Räume lassen.

Haus 1 besticht durch seine besondere Lage auf dem Hügel mit Blick auf die herrliche Umgebung. Diesen Blick kann man sowohl von der wohlplatzierten Terrasse, als auch vom Wohnraum mit seinen bodentiefen Eckfenstern aus genießen.

Haus 2 weißt einen Hufeisenförmigen Grundriss auf. Die Form des Gebäudes umschließt schützend das Atrium im Inneren, die Gebäudehülle öffnet sich auf der Rückseite großzügig. Die an der Straße gelegene Seite gibt sich viel geschlossener, nahezu wehrhaft.

In Haus 3 fällt das Tageslicht nicht nur durch die Fensteröffnungen hinein. Besonderes Highlight ist der Atrium-Flur mit prismenförmiger Glaskuppel. Auf Wunsch des Bauherren wurden klassizistische Elemente, wie der Tympanon am Eingang und Säulen in den Entwurf integriert. Aus dem achteckige Grundriss entwickelt sich der Verlauf von Natursteinmauern, die das steil abfallende Gelände stützen.

Erstellungs-Zeitraum:

März /April 20210

Umsetzung:

Jede der drei Villen wurde im ersten Schritt aus den zweidimensionalen Plänen des Bauunternehmens ihres Charakters entsprechend erstellt. Das Augenmerk lag in dieser Phase der Visualisierung auf dem Hauptbaukörper, den technisch umzusetzenden Details und der Modellierung der 3D-Umgebung. Im ständigen Austausch mit den Architekten der Seemann GmbH.

Im Umfeld der Villen waren großzügige Gärten zu ersinnen, die mit weitläufigen Rasenflächen und eingewachsenem Baumbestand an einen Park erinnern und das Gefühl von Luxuriösität erwecken.

Aufbauend auf den detaillierten dreidimensionalen Gebäudemodellen entstand für jede der drei Villen ein eigenes Farb- und Materialkonzept. Hell und freundlich sollten die Farben sein. Die Einstellungen der Perspektiven unterstreichen die Sprache der Formgebung der Villen.

Haus 1 hat einen gleichmäßig geometrischen Baukörper, der im Dialog mit dem Baukörper der Garage steht. Die Perspektive zeigt das Haus zentral, die Garage zieht sich dahinter zurück. Spannung erlangt das Rendering durch die Diagonalstellung des 3D-Modells. So wird der Geländeverlauf mit der Natursteinmauer spannungsreich dargestellt.

Für Haus 2 unterstreicht die Zentralperspektive die symmetrische, Stabilität vermittelnde Formensprache.

Haus 3 zeigt sich aus der Vogelperspektive, die die achteckige Form des Gebäudes und vor allem die prismenförmige Glaskuppel am deutlichsten visualisiert. Ebenso wird der Zusammenhang von Gebäude- und Geländeform klar erkennbar.

Der Blickwinkel, die Brennweite und die Position der Gebäude innerhalb der 3D Visualisierung, ist ein Zusammenspiel von technischen Möglichkeiten und künstlerischen Fähigkeiten, immer bestimmt von den Argumenten der Architektur. Besonders wichtig sind die Bildharmonie, die Bilddynamik und die Harmonie des Kontrastbildes im Schattenverlauf.

Ergebnis:

Weitläufiges Gelände, exklusive Gebäude und eine klare Vorstellung des vermittelten Lebensgefühls. Die Christian Seemann GmbH hat dank der Visualisierungen ein Medium, das viel mehr kommuniziert, als das reine Fachwissen von Bauzeichnungen. Fotorealistisch aufgearbeitet, sind auch für Laien Zusammenhänge klar erkennbar und nachvollziehbar. Künftige Bauherren sind in der Lage, sich in ihr repräsentatives, hochwertiges Eigenheim hinein zu träumen und werden so emotional gebunden.

villa-dorina-2