• Home  / 
  • Blog
  •  /  Revitalisierung – alte Industriehalle wird Hotel, Büro- und Shoppingcenter

Revitalisierung – alte Industriehalle wird Hotel, Büro- und Shoppingcenter

By Marco / 6. September 2010

In China gibt es Hunderttausende Industrieanlagen und der wirtschaftliche Aufschwung im Land hält lange genug an, das viele dieser Anlagen inzwischen stillgelegt sind. Dazu kommt das rasante Wachstum der Millionenstädte und die daraus resultierende Ausdehnung in die Industriegebiete am Rande der urbanen Räume.

Derzeit schnellste und gängigste Methode dieses Problem zu lösen, ohne das Wachstum der zweitgrößten Wirtschaftsmacht zu verlangsamen, ist die Umsiedlung der Industrie in ausreichend entfernte Gebiete, der Abriss alter Industrieanlagen und der Neubau von wertvollem Wohnraum.
In Hangzhou, einer ca. 7 Mio Einwohner starken Stadt, rund 200 km südwestlich von Shanghai, macht die Regierung gemeinsam mit mutigen Unternehmern und Grundbesitzern einen ersten Schritt zur Wertschätzung dieser jüngsten industriellen Geschichte Chinas und erhält drei leerstehende Industriehallen, im stark industrialisierten Nord-Osten der Stadt.

Das Berliner Architektur-Büro Peter Ruge Architekten hat sich einer dieser Industriehallen angenommen und gemeinsam mit der DBH GmbH und visualtektur. eine Entwurfsplanung erstellt. Diese Planungen wurden jüngst abgeschlossen und den zuständigen Baubehörden zur Genehmigung übergeben.

Während der Entwurfsphase entstanden unter anderem Renderings und ein 3D Animationsfilm: